Eingang Aktuell Bericht Werke Kunstschaffende Der Weg Impressum

Polyeder

Kunst im kreisenden Verkehr

Auf dem Kreisverkehrsplatz in Kleinsteinbach steht Polyeder, ein Werk des Künstlers Markus F. Strieder. Die vier aufeinander gestellten Quader mit einem Gesamtgewicht von rund 15 Tonnen können als Symbol für die vier Ortsteile der Gemeinde gesehen werden. Gefertigt wurde das Kunstwerk aus Tieftemperatur-Feinkornbaustahl. Die vier Blöcke mit einer Kantenlänge von 1.200 mm balancieren scheinbar gefährlich übereinander, die Skulptur ist rund fünf Meter hoch. Dabei sind die einzelnen Elemente mit einer gemeinsamen Achse gesichert, würden aber auch ohne diese Sicherung stabil aufeinander stehen.

Polyeder mit Feuerwerk

Gegossen und geschmiedet wurden die Elemente dieser Arbeit in der örtlichen Edelstahlschmiede Rosswag, die die Finanzierung für Material und Herstellung übernahm. Aufgestellt wurde das Werk im Dezember 2009, begleitet von einer eindrucksvollen Illumination.

 

Zurück zu den Berichten und Links, Nachrichten an SWIP: